Peter Seimer als Landtagskandidat des WK6 gewählt

Der „Jüngste“ hat die Nase vorne. Mit 35 von 55 Stimmen setzte sich Peter Seimer im ersten Wahlgang gegen Sibylle de Mott (17 Stimmen), Norbert Ziegeler und Elke Präg bei der Wahl am 12.03.20 durch. Er vertritt nun den Wahlkreis 06 Leonberg-Herrenberg bei der kommenden Landtagswahl. Der 26-jährige Steuerfahnder punktete vor allem mit seiner Fachkenntnis zu aktuellen Themen der Landespolitik und dem ambitionierten Vorhaben ein grünes Innenministerium zu schaffen.

Spannend wurde es bei der Wahl der Zweit- bzw. Ersatzkandidatin. Franziska Deutschle, die derzeitige Kreisvorsitzende der Böblinger Kreis-Grünen und Sibylle de Mott stellten sich für diese Position zur Verfügung. Im zweiten Wahlgang konnte sich Franziska durchsetzten.

Herzlichen Glückwunsch euch beiden.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel